Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Anschläge erschüttern Belgiens Hauptstadt Brüssel

JPEG - 26.3 kB
Der Flughafen von Brüssel. Hier haben Terroristen einen Anschlag verübt. (Bild: Iijjccoo, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

22. März 2016

Erneut hat es in Europa schlimme Terroranschläge gegeben. Diesmal hat es die Stadt Brüssel getroffen.

Europa steht unter Schock: Am Dienstag hat es in der belgischen Hauptstadt Brüssel mehrere Terroranschläge gegeben. Am Flughafen und in einer U-Bahn-Station haben Männer Bomben gezündet. Dabei kamen mindestens 20 Menschen ums Leben, mehr als 200 wurden verletzt. Die Gebäude wurden schwer beschädigt, ein U-Bahn-Zug komplett zerstört.

Nach den Anschlägen gab es in Brüssel ein Riesenchaos. Überall war Polizei im Einsatz. Flugzeuge flogen nicht mehr, Bahnen fuhren nicht mehr. Außerdem sollten die Menschen in ihren Häusern bleiben. Erst nach Stunden gab es Entwarnung. Doch noch immer ist nicht klar, ob vielleicht weitere Gewalttaten drohen.

Der IS ist offenbar schuld

Hinter den Anschlägen sollen Islamisten stecken. Die Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) sagte, dass einige ihrer Kämpfer die Taten verübt haben. Der IS kämpft in Syrien und im Irak mit Gewalt für einen muslimischen Gottesstaat. Menschen anderen Glaubens und Gegner des IS werden verfolgt, oft sogar ermordet.

Nach den Terroranschlägen in Brüssel haben Politiker aus aller Welt an die belgische Regierung geschrieben. Sie haben gesagt, dass sie mit dem Land trauern und an der Seite Belgiens stehen. Der Terror dürfe niemals siegen, so die Politiker.

Erinnerungen an die Anschläge in Paris

Ähnliche Anschläge wie in Brüssel gab es im November bereits in Paris. Damals starben in der französischen Hauptstadt 130 Menschen. Die Verantwortlichen dafür kamen aus Belgien. Seitdem hatte die Polizei Jagd auf Terroristen in dem Land gemacht. Einer der Planer der Anschläge von Paris war vorige Woche in Brüssel verhaftet worden. Die neuen Anschläge könnten auch eine Rache dafür sein.

Das Wort "Terror" stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "Schrecken". Terroristen verbreiten bewusst Angst und Schrecken. Sie wollen, dass die Menschen sich vor ihnen fürchten und sich nicht mehr sicher fühlen. Sie verüben Anschläge, bei denen viele Menschen ums Leben kommen. Die Terroristen denken, dass sie so ihre Ziele leichter durchsetzen können.

Mehr im Netz:
Die Anschläge von Brüssel bei Kiraka.de
Der Terror von Brüssel bei Logo!

(AfK)


Eure Meinung dazu:

von flixlupus 25. März

Die Menschen die das machen, sind Idioten.
Warum machen sie das überhaupt?
Wahrscheinlich wissen sie es selbst nicht mehr!

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.