Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Jamaika oder Ampel für Schleswig-Holstein?

JPEG - 16.2 kB
Daniel Günther könnte neuer Regierungschef von Schleswig-Holstein werden. (Bild: Gerd Seidel, Wikimedia, CC BY-SA 3.0)

8. Mai 2017

Die Menschen in Schleswig-Holstein haben gewählt. Wie geht es nun weiter?

Am Sonntag war in Schleswig-Holstein Landtagswahl. Der Landtag ist das Parlament eines Bundeslandes. Die Politiker dort überlegen, welche Gesetze künftig in ihrem Bundesland gelten sollen. Mit der Wahl entscheiden die Menschen, wer im Parlament arbeiten darf.

Jubeln konnte am Sonntagabend die Partei CDU mit Daniel Günther. Sie schnitt am besten ab. Auf Platz zwei kam die SPD, Platz drei sicherten sich die Grünen. Die Zahlen zeigen, dass Schleswig-Holstein eine neue Regierung kriegen wird. Das bisherige Team kann so nicht weitermachen.

Daniel Günther und die CDU wollen als Wahlsieger nun schauen, mit wem sie zusammenarbeiten können. Daher fallen derzeit Begriffe wie Jamaika-Koalition. Ein Team aus CDU, FDP und den Grünen nennen die Menschen Jamaika-Koalition. Das liegt an den Farben, die für die einzelnen Parteien stehen. Die CDU hat die Farbe Schwarz. Die FDP hat die Farbe Gelb. Die Grünen arbeiten - wie ihr Name schon sagt - mit der Farbe Grün. Diese Farben kommen auch in der Flagge des Landes Jamaika vor. Deswegen wird das Team Jamaika- Koalition genannt.

Möglich wäre in Schleswig-Holstein nun auch eine sogenannte Ampel. Dann hätten die SPD, die FDP und die Grünen die Mehrheit im Parlament. Daneben können auch die CDU und die SPD ein Team bilden. Große Koalition wird diese Regierungsmannschaft dann genannt.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.