Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Schüler knobeln bei Mathe-Olympiade

JPEG - 12.1 kB
Mit Mathe haben viele Schüler Schwierigkeiten, anderen liegt das Rechnen. (Bild: Fathromi Ramdlon, Pixabay)

1. Mai 2017

In Bremerhaven wird geknobelt, dort findet derzeit die Mathe-Olympiade statt.

Die Mathematik-Olympiade ist ein großes Wettrechnen. Jedes Jahr nehmen rund 200.000 Schüler aus ganz Deutschland teil. Sie müssen zunächst in ihrer Schule sehr gut einen Mathe-Wettbewerb meistern. Danach folgen noch weitere Runden. Für Grundschüler geht die Mathe-Olympiade bis zum Landeswettbewerb. Die besten Rechner aus einem Bundesland treten dort an. Die älteren Schüler dürfen auch beim deutschlandweiten Wettrechnen mitmachen. Sie sind mindestens in der achten Klasse. Die sogenannte Bundesrunde ist in diesem Jahr in Bremerhaven. Fast 200 Schüler sind für den Wettbewerb dorthin gereist. Sie waren die Besten in den vorangegangenen Runden.

Die Mädchen und Jungen haben sich auf die Mathe-Olympiade in Bremerhaven gut vorbereiten müssen. Der Unterricht in der Schule allein reichte dafür nicht. Sie haben deshalb auch in ihrer Freizeit geknobelt und sich mit anderen Schülern zum Rechnen getroffen. Mitbringen müssen die Mädchen und Jungen zur Olympiade immer ihr Schreibzeug, ein Geodreieck, einen Zirkel und eine Uhr. Ihr Handy dürfen sie bei den Klausuren nicht dabei haben. Ebenso sind Taschenrechner oder Mathe-Bücher nicht erlaubt. Die Schüler sollen alle Aufgaben im Kopf und auf dem Papier lösen.

Schon seit mehr als 50 Jahren werden in Deutschland Mathe-Olympiaden gemacht. In den Klassen der Grundschule geht es hauptsächlich um den Spaß am Knobeln und um logisches Denken. Damit ist gemeint, dass jemand gut schlussfolgern kann und Schritt für Schritt zu einer Lösung kommt. Die älteren Schüler müssen ihr Wissen bei schwierigeren Textaufgaben zeigen: Wie muss Paul Lotto spielen, damit er garantiert einen Dreier hat? Wie lässt sich die Strecke zwischen zwei Städten ausrechnen, wenn wir wissen, wie schnell und wie lange ein Autofahrer unterwegs ist?

Auf die Ergebnisse müssen die Schüler in Bremerhaven nicht lange warten. Fachleute, Lehrer und andere Mathe-Asse sehen die Klausuren sofort nach. Am Mittwoch steht fest, wer am besten gerechnet hat. Dann werden die Sieger der Mathe-Olympiade bekannt gegeben.

Die Stadt Bremerhaven liegt in Norddeutschland und gehört zum Bundesland Bremen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.