Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Länder bestrafen Nordkorea für Waffentest

13. September 2017

Nordkorea hat wieder Strafen aufgebrummt bekommen. Die anderen Länder der Welt sind nicht einverstanden mit dem, was der Staat macht.

Wenn wir mit dem Flugzeug von Deutschland nach Nordkorea fliegen, sind wir mit Stopps etwa 15 Stunden unterwegs. Das Land liegt in Ostasien. Es hat sich von der Außenwelt abgeschottet. Nur wenig ist darüber bekannt, was in Nordkorea passiert. Doch das Land provoziert immer wieder. Es testet Raketen und droht anderen Ländern mit Krieg. Anfang September behauptete Nordkorea, eine gefährliche Bombe getestet zu haben. Deshalb bekommt das Land nun Sanktionen.

Das Wort Sanktionen kann verschiedene Bedeutungen haben. Im Fall von Nordkorea sind Strafen damit gemeint. Sie sollen das Land dazu bringen, dass es sich wieder mit den anderen Ländern verträgt. Nordkorea hat schon häufiger Sanktionen bekommen.

Dieses Mal haben die anderen Länder vereinbart, dass sie Nordkorea kein Erdgas mehr liefern. Erdgas brauchen die Menschen, um im Winter zu heizen oder damit bestimmte Fabriken arbeiten können. Auch soll Nordkorea weniger Erdöl bekommen. Daraus wird zum Beispiel Treibstoff für Autos hergestellt. Das Land darf darüber hinaus keine Kleidung mehr in andere Länder verkaufen.

Die USA wollten noch härtere Strafen für Nordkorea. Aber Russland und China haben da nicht mitgemacht. China fordert, dass mit den Machthabern in Nordkorea gesprochen werden soll, damit sie ihren Kurs ändern.

In Nordkorea geht es sehr streng zu. Die Machthaber regieren mit harter Hand. Die Menschen dort dürfen ihr Land beispielsweise nicht einfach so verlassen. Wer Kritik übt, muss mit Strafen rechnen. Journalisten dürfen auch nicht einfach alles berichten, was passiert. Sie werden genauestens kontrolliert.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.