Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Milliarden ohne Trinkwasser und Toiletten

16. Juli 2017

Wenn wir Durst haben, können wir den Hahn aufdrehen. Unser Wasser ist sauber. Vielen Menschen auf der Erde geht es nicht so gut. Darauf haben Fachleute nun aufmerksam gemacht.

Die Experten arbeiten bei der Weltgesundheitsorganisation WHO und dem Kinderhilfswerk UNICEF. Sie haben berichtet, dass viele Menschen zu Hause kein sauberes Wasser haben. Über zwei Milliarden sind betroffen. Viele dieser Menschen müssen weite Strecken zu Fuß zurücklegen, um etwas zu trinken zu haben. Anderen bleibt nichts anderes übrig, als aus Bächen und Seen zu trinken. Oft nehmen sie so verschmutztes Wasser zu sich, was krank machen kann.

Die Experten sagen, dass nicht nur das Trinkwasser ein Problem ist. Viele Menschen müssen auch ohne Toilette auskommen. Während wir einfach alles wegspülen, ist das den betroffenen Kindern und Erwachsenen nicht möglich. Fast 900 Millionen Menschen verrichten ihr Geschäft im Freien. Andere teilen sich die Toilette mit mehreren Haushalten. In vielen Häusern, Schulen und Krankenhäusern gibt es zudem keine Seife und Wasser zum Händewaschen.

Wenn Wasser verschmutzt ist, löst dies Krankheiten wie Cholera aus. Die Menschen kriegen dann beispielsweise Durchfall. Jedes Jahr sterben rund 361.000 Kinder unter fünf Jahren daran. Es wird daran gearbeitet, dass sich die Lage für viele Menschen verbessert. Großes Ziel ist es, dass alle Menschen auf der Erde bis 2030 sauberes Wasser und Toiletten haben.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.