Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

UNICEF: Viele Flüchtlingskinder werden misshandelt und ausgebeutet

13. September 2017

Junge Flüchtlinge erleben unterwegs viel Schlimmes. Experten haben sie befragt. Sie sagen, Kinder und Jugendliche sind auf der Flucht besonders gefährdet.

Jeden Tag machen sich Menschen auf den Weg. Sie packen alles zusammen und verlassen ihre Heimat. Sie flüchten vor Gewalt und Krieg oder weil sie keine Arbeit finden und arm sind. Viele der Flüchtlinge wollen nach Europa kommen. Dafür nehmen sie gefahrvolle Wege auf sich. Sie laufen oder fahren weite Strecken durch Wüsten oder Kriegsgebiete. Später überqueren sie das Mittelmeer in Booten, die nicht seetauglich sind.

Die Menschen riskieren unterwegs ihr Leben. Besonders gefährlich aber ist es für Kinder und Jugendliche. Experten haben bei mehr als 20.000 Flüchtlingen nachgefragt. Die Hälfte von ihnen waren junge Leute. Schlimme Berichte gab es vor allem von jenen, die sich von Nordafrika aus auf den Weg nach Europa gemacht haben. Drei von vier Kindern und Jugendlichen wurden unterwegs misshandelt, ausgenutzt oder zum Arbeiten gezwungen.

Die Experten sagen, dass dies oft jungen Menschen passiert, die allein flüchten. Sie geraten in die Fänge von Betrügern und Menschenhändlern. Die haben es häufig auf Kinder und Jugendliche aus dem südlichen Afrika abgesehen. Sie nutzen sie auch deshalb aus, weil sie sie für weniger wert halten. Die Experten fordern Politiker daher auf, etwas zu tun. Kinder und Jugendliche sollen auf der Flucht besser geschützt werden.

Die Experten arbeiten für das Kinderhilfswerk UNICEF. Sie berichten über Kinder in armen Ländern und kümmern sich um sie. Sie sorgen dafür, dass Schulen gebaut werden und Kinder sich gegen gefährliche Krankheiten impfen lassen können. Außerdem hilft die Organisation, wenn etwas Schlimmes wie eine große Überschwemmung oder ein Erdbeben passiert ist. Kinder leiden dann meistens besonders. Um das alles zu bezahlen, sammelt UNICEF Spenden. Menschen können dem Kinderhilfswerk Geld geben, damit Kinder Hilfe kriegen.

(AfK)

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.