Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder
Suchen

Woher kommt ein Papst und was macht er eigentlich?

JPEG - 26.3 kB
Bild: Rvin88, Wikipedia, CC BY 3.0

12. Februar 2013

Der Papst vertritt Jesus Christus, den Sohn Gottes, auf der Erde. Er ist das Oberhaupt, also der Chef der katholischen Kirche. Der Papst hat sehr viel Macht, weil ihm viele Katholiken folgen. Er bestimmt, was in der Kirche geschieht, spricht mit den wichtigsten Politikern der Welt und gibt den Menschen seinen Segen.

Der Vatikan

Der Papst lebt in einem kleinen Staat mitten in Rom, dem Vatikan. Der Vatikan ist der kleinste eigenständige Staat der Welt. Das Staatsoberhaupt des Vatikans ist der Papst. Dort leben ungefähr 1.000 Menschen, aber nur etwa 600 haben die vatikanische Staatsbürgerschaft. Unter ihnen befinden sich rund 100 Schweizer Gardisten. Sie sind im Vatikan Staatsbürger auf Zeit. Die Schweizer Garde ist so etwas wie die Polizei des Vatikans und beschützt diesen kleinen Staat.

Der Vatikan lebt hauptsächlich durch die Geschäfte innerhalb des kleinen Staates, durch die Lebensmittelhändler, Souvenirstände und vor allem auch von Spenden. Das bedeutet, dass der Kirche Geld geschenkt wird. Jedes Jahr werden ungefähr 85 Millionen Euro an den Vatikan gespendet. Einst war der Vatikan ein Hügel Roms am Ufer des Flusses Tiber. In der Antike befand sich dort der Zirkus des Kaisers Nero von Rom. Dort sollen viele Juden und Christen ermordet worden seien, was aber nicht bewiesen ist. Seit dem 14. Jahrhundert ist der Vatikan der Amtssitz der Päpste.

Auf einem kleinen Friedhof im Vatikan soll angeblich Petrus begraben worden sein Im 4. Jahrhundert ließ der Kaiser Konstantin in der Nähe des Friedhofs eine große Kirche errichten - die St. Peters Kirche. Der Vatikan wurde damit zum wichtigsten Wallfahrtsort der Petrusverehrung. Das bedeutet, dass viele Menschen zur St. Peters Kirche pilgerten um Petrus zu ehren.

Der Apostel Petrus

PNG - 52.5 kB

Petrus war einer der zwölf Apostel Jesus. Apostel kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet "Gesandter". Petrus wurde also von Gott zu Jesus geschickt um ihm eine Nachricht zu überbringen. Petrus war aber eigentlich nicht sein richtiger Name, sondern Simon. Jesus aber verlieh ihm den Namen Petrus als einen Ehrentitel und damit Petrus immer wusste, was seine Bestimmung auf der Erde war - nämlich Jesus zu folgen und Gott zu dienen.

Am Ende seines Lebens soll Petrus nach Rom gewandert sein. So glaubt es die Kirche. Im Jahr 65 soll er in Rom wie viele andere auch auf Befehl Neros gekreuzigt worden sein. Kreuzigen bedeutet: Jemanden töten, indem man ihn an einem Kreuz festmacht. Jesus wurde ebenfalls gekreuzigt. Die katholische Kirche glaubt, dass Petrus der erste Bischof, also der Chef der Kirche von Rom war. Von den zwölf Aposteln war Petrus einer der wichtigsten. Das ist auch ein Grund, warum die Kirche nun von Rom aus die Menschen führen wollte.

Der Papst

Der Papst ist der Nachfolger des Apostels Petrus. Wie schon Petrus, so erhielt auch der Papst eine Sonderstellung in der Kirche. Der Papst war der „primus inter pares“ - der Erste unter Gleichen. Petrus wurde durch Jesus an die Spitze der Apostel gestellt und der Papst steht an der Spitze der Bischöfe.

Der Bischof Siricius von Rom (385-399) bezeichnete sich als erster amtlich als „papa“. „Papa“ bedeutet Vater und daraus entwickelte sich der Titel „Papst“. Gregor I. (590-604) erließ ein Gesetz, nachdem ausschließlich der Bischof von Rom den Titel des Papstes tragen darf. Der Papst ist der wichtigste Mann der katholischen Kirche, man nennt ihn auch "Oberhaupt der Kirche". Das heißt, dass der Papst der wichtigste Kirchenmann für mehr als eine Milliarde Katholiken auf der Welt ist.

Wer kann Papst werden?

JPEG - 28.8 kB
Bild: Carolus, Wikipedia, CC BY-SA 3.0

Nach dem Kirchenrecht kann jeder Papst werden, der getauft wurde, männlich ist und der katholischen Kirche angehört. Genauere Bestimmungen gibt es nicht. Meistens jedoch wird es ein Kardinal (Bild links). Der letzte nicht als Kardinal gewählte Papst war Urban VI. und das ist immerhin schon 600 Jahre her.

Ein Kardinal kann man nicht auf einer Schule werden. Es gibt keine Kardinalslehrgänge die man besuchen kann. Um Kardinal zu werden muss man männlich sein. Man muss getaufter Katholik sein und sich im Glauben bewährt haben. So kann zum Beispiel selbst ein Priester zum Kardinal ernannt werden.

Es kam sogar schon vor, dass ein Laie mit der Würde eines Kardinals ausgestattet wurde. Heutzutage werden meisten Bischöfe und Erzbischöfe zum Kardinal ernannt. Sie sind meistens so um die 60 Jahre alt. Ernannt werden sie übrigens vom Papst höchst persönlich.

Was geschieht, wenn der Papst stirbt?

Den Zeitraum vom Tode eines Papstes bis zur Wahl eines neuen Papstes nennt man Sedisvakanz. Das leitet sich aus „sede vacante“ ab, was so viel bedeutet wie: der Stuhl steht leer. Der so genannte Kämmerer der Kirche stellt den Tod des Papstes fest. Anwesend sind dabei der Päpstliche Zeremonienmeister, die Prälate, der Sekretär und der Kanzler der Apostolischen Kammer. Der Kanzler hat die Aufgabe die Todesurkunde auszustellen. Damit ist dann der Tod zweifelsfrei festgestellt und besiegelt.

Der Papst trägt als Symbol seiner Macht einen Ring. Dieser Ring und das Bleisiegel des Papstes werden auf einer Sitzung der Kardinäle symbolisch zerbrochen. Außerdem werden hinterlassene Dokumente des Verstorbenen verlesen, darunter womöglich auch ein Testament. Die Kardinäle einigen sich außerdem auf einen Tag für die Einberufung des Konklaves zur Papstwahl.

Die Wahl eines neuen Papstes

PNG - 66.5 kB

Der Papst wird im Konklave, einer Versammlung aller Kardinäle, die jünger als 80 Jahre sind, auf Lebenszeit gewählt. Das Konklave wird jeweils in der weltberühmten Sixtinischen Kapelle gehalten. Diese Versammlung muss zwischen dem 15. und 20. Tag nach dem Tod des Papstes beginnen. Die Kardinäle treffen sich zweimal am Tag in der Sixtinischen Kapelle. Der Kardinal, der von den Stimmen die Zwei-Drittel-Mehrheit gewinnt wird der neue Papst.

Nachdem der Papst gewählt wurde kann er sich einen Namen aussuchen. Das kann er ganz alleine entscheiden. Viele Päpste nehmen die lateinische Version ihres Namens oder den Namen eines bedeutenden Vorgängers an. Gewählt wird der Papst eigentlich auf Lebenszeit, aber er hat auch das Recht zurück zu treten, wenn dies aus seinem freien Willen heraus geschieht.


Eure Meinung dazu:

von Andreas 16. November

klasse, hat mir echt geholfen... jz kann ich in ruhe schlafen gehen.

von alex 24. Februar

ja es hat mir eigentlich schon geholfen aber ich habe eine frage hat ein papst auch politische mitsprechrechte

von haselnuss 5. Januar

sehr wissenswert und interesant

von Kyra 21. November 2015

Diese Seite ist gut für meine Geschichts Hausaufgabe und auch sehr schön gestalltet;-)

von Peter 3. April 2015

Der wir auch Geboren.

Vom Himmel fällt der auch nicht.

von Peter 14. Januar 2015

Petrus ist mit dem Kopf nach unten gekreuzigt worden .

Das ist auch nicht die feinste Art.

von Peter 31. Dezember 2014

Petrus hat Jesus verraten.

von Peter 5. Dezember 2014

Der Vatikan ist der kleinste eigenständige Staat der Welt und hat das meiste Geld der Welt.

von Peter 29. November 2014

Der Papst hat mit Jesus und Petrus gar nichts zu tun.

1. Jesus war kein Christ. Er war Jude.

2.Petrus war es auch und alle anderen Jünger.

3. Nach meiner Meinung solden die in Rom den Zölibat abschaffen. Das ist doch seit 2000 Jahre eine bekloppte Sache. Was hat es im Vatikan in dieser Zeitspanne für illegale Sachen gegeben, Hexenverbrennungen,Exorzismus,Kinder wurden gezeugt.Das ist nur ein kleiner ausschnitt was die alles gemacht haben. Scheinbar gibst im Vatikan nur Heilige.

Ich sage nur Igitt !!!!!!!

4.Da Jesus ein Jude war wird er wohl auch verheiratet gewesen sein. Ich verweise auf die Hochzeit zu Kanaan. Wer wahr den diese Maria unter diesen Kreuz wo noch nicht einmal ein Mensch mit 4 Nägel dran hängen bleibt.

5 Warum gibt es in der Bibel kein Buch von Petrus u.s.w.

von Theresa Wotzinger 10. Februar 2014

ihr habt mir bei der hausi geholfen.danke

von schnucki 5. Januar 2014

"petrus wurde von gott zu jesus geschickt um ihm eine nachricht zu übermitteln"????
So ein schwachsinn!
Petrus, und die anderen apostel, wurden von jesus zu den menschen geschickt um ihnen zu erzählen, dass jesus der sohn gottes ist, und jeder der an ihn glaubt, in den himmel kommt.

Bitte mal richtig recherchieren.

von bohneneintopf 10. Juni 2013

Hier könnte meine Meinung stehen.
der papastc ist toll und es hat mir geholfen

von Kevin 3. Juni 2013

Ich liebe den Papst ich liebe ihn mehr als Mich selbst

von Joni 3. Juni 2013

Danke für den tollen Text ihr süßen (:

von maike mühlbauer 3. Mai 2013

da müsste mehr info stehen

von Fabi 1. Mai 2013

Danke für die hier niedergeschriebenen Infos , so konnte ich meine gesammelten Notizen vervollständigen.

von leon 25. April 2013

pabs du bitt der beste

von monique wendland 18. April 2013

ich hab es verstanden es ist gut das es ein papst gibt

von Ann-Sophie 11. April 2013

ich finde diese seite äußerst informativ und bildend!
außerdem mag ich den pabst!
hoch lepe franziskus!

von Theti 8. April 2013

Das war ein übeeeeeeeeelst cooler Artikel, danke :)))))))))))))))))))!!!!!

von ANOMYM 3. April 2013

Mit diesem Text werd ich bestimmt der lieblings Schüler meiner Reli Lehrerin!!!! =D

von anni 21. März 2013

ich bekomm bestimmt ne 1 für mein reverat (dank euch)

von hey du 19. März 2013

lalalalau langweilig puuuuuuuuur

von Carlotta-Sofia 17. März 2013

Ich finde das die seite sehr Informations reich ist und sehr gut erklärt ist ich kann sie nur weiter Entpfelen =D

von unbekannt 15. März 2013

Danke ,dass wollte ich schon immer wissen!!!

von achmett 15. März 2013

das ist die coooooooooooooooolste seiteder welt

von herbert 15. März 2013

das ist die coolste seite der wel da kann man alles herausfinden

von lulu 15. März 2013

der papst is cool :)

von herbert 15. März 2013

der papst ist sehr cool er ist sehr nett

von herbert 15. März 2013

gute wahl

von benedikt 14. März 2013

( . Y . )

von Relli3000 13. März 2013

Komisch!!!!

von Funny HEJ 13. März 2013

Hej
Wir finden den Artikel echt interessant und Informations reich! Er ist leicht zu verstehen und nett geschrieben :) Daumen hoch für diesen Text.

von Die Krüümelmonschdas:* 13. März 2013

Danke^^;)

von Die Krüümelmonschdas:* 13. März 2013

Wir fanden den Text sehr interressant und haben vieele neue Informationen über den Papst heruasgefunden;)
Jetzt wissen wir deeeutlich meehr;) Danke für diesen tooollen Text:)

von papstlover3000 13. März 2013

i love PAPST

von Thorsten 12. März 2013

Eine sehr gute Seite ...so versteht es jeder !

von Tingel Tangel BOB 11. März 2013

LANGWEILIG!

Habt ihr keine anderen Themen auf Lager.

z.B.:Sowie Sandra,sie schreibt beim Test `Gott schütz Amerika`

Muslimaa hör auf damit das ist scheiße auch wenn ich Muslime bin tut es mir den
Christen leid.

von Lolypop 11. März 2013

Jojo und Vanille haben recht
Ich mag euch :D

von Vanille 11. März 2013

Jojo, gute Einstellung!!!

von jojo 11. März 2013

Ich mag alle Religionen!

von Elou55 8. März 2013

Muslima du beleidigst da mit unsere Religion. Das ist total bescheuert von dir.
Mach das nicht nochmal, du bist echt bescheuert.

Ein sehr interessanter und lehrreicher Text

Lalalala wenn du es langweilig findest dann klick aufs Kreuz und staune

von Amy 8. März 2013

Ich finde Muslinaa beleidigt unsere Religion!
Die Seite ist toll!

von süleyman 7. März 2013

voll gute seite, macht echt miesen spaß hier neue sachen zu lernen diesdas

von moonwalk 6. März 2013

am donnerstag wird ein neuer papst gewählt

von LOLOLOLOLOLOLOLOLOLOLOL 6. März 2013

Ich mag Geschichte und diese Seite hat mir geholfen was zu lernen

von Karl 6. März 2013

Religion ist schon unnötig

von Hamlet 4. März 2013

ich kapiers nicht

von Gorgon der Schreckliche 28. Februar 2013

Die Amtsniederlegung ein Spektakel für Papa Razzi?

von Bürgerking 28. Februar 2013

ich finde die seite total lustig.forallem weil ich auch viel über den papst erfahren habe und ich auch ein papst werden möchte:D

von ....Pim 26. Februar 2013

aahahahhaah okl

von Traudel 25. Februar 2013

Kluger Mann er weis wann es Zeit ist zum abtreten.

von Puste blümchen 24. Februar 2013

Sehr gute seite

von ben 23. Februar 2013

echt seise das der Papst zurügtrid

von Muslimaa 20. Februar 2013

Ich finds echt armseelig zu sagen das Jesus der Sohn Gottes sei.
Informiert euch besser über die Religion und glaubt nicht an sowas.
Wie kann bitte ein Papst die Leute Segnen? DAs kann ja jeder von sich behaupten.
Naja ich hab nichts gegen andere Religionen aber ich find es einfach komisch.
Bin übrigens Muslimin.
Liest doch mal den deutschen Koran, der ist sehr interessant und ihr erfährt viel tolles.
Möget ihr die wahre Religion erkennen und ihr beitreten.

19. Februar 2013

Vielen Dank für diese Seite,

ich werde demnächst eine Powerpoint machen und dafür sind die Texte und Bilder auch nicht schlecht ;)

MfG von 

von NoStar 19. Februar 2013

gute seite

von Celine 16. Februar 2013

Wusstet ihr überhaupt,das Papst Benedict zurückgetreten ist?

von enrico 14. Februar 2013

der papst ist cool

von enrico 14. Februar 2013

ihr seit cool

von Elna 3. Februar 2013

Supper besser geht es nicht!!!!!

von abdul 26. Oktober 2012

so e kraasse geile seite ey

von Mohammed 26. Oktober 2012

man ist der papst cool alda!!!!!!!!!! :DDDDDDDDDDD

von James Bond (007) 12. September 2012

Die seite ist gut wenn man seine sachen von der schule in der schule vergessen hat

von Sonnenblume 11. September 2012

Na ja, es steht schon, was der Papst macht, aber nicht ausdrücklich!
Ganz Oben steht :" .....Er bestimmt, was in der Kirche geschieht, spricht mit den wichtigsten Politikern der Welt und gibt den Menschen seinen Segen." Aber ich finde, dass ein Satz viel zu wenig ist! Bitte verbessert euch!! Für manche Kinder, die ein Referat schreiben müssen, werden sie eine 2- kriegen, da der Schwerpunkt ja eigentlich darin liegt, was der Papst macht und nicht wo er ist!

von FC SCHALKE 04 10. Juni 2012

Danke ich hab am donnerstag ein referat und wenn ich das vortrage was du geschrieben hast kriege ich locker eine 1+ :D

von IchWillKeinenNamen 22. März 2012

wissen was der papst macht weiß ich imer noch nich... (-_-)

von lea 7. Januar 2012

ist gut!ER ist gut zu lesen und spanend!!!!!

von mizi 001 10. Oktober 2011

ich weis immer noch nicht,was er macht?ich habe mir den ganzen text durchgelesen und ich hab nichts gefunden!dass ist fies denn in der überschrift steht"......was macht er eigentlich?"

ich halte ein referat über den papst deswegen drückt mir die daumen!!!

von minimii 007 1. März 2011

endlich mal einen Text den man versteht. Muss nämlich einen Vortrag machen über Papst!
Wünscht mir Glück!!!!!!!!!!!!!!!! ;D

von Kristina 1. März 2011

Voll krass
da steht alles in einem perfekt!!♥♥

von Michelle 10. Januar 2011

man solte hir sagen wie fiele islame gibt es auf der welt von Michelle

von moslem 26. September 2010

Das fnde ich super das en papst gibt aber de moslem haben etwas besseres als ein papst. Viele grüße ....

von Gabi 26. Januar 2010

Ich finde die Überschrift passt nicht.
Wo bitte steht dort was der Papst macht?
Da fühle ich mich verarscht!!!
Alles andere ist gut und ausführlich erklärt.

von ANNA 6. September 2009

das ist doof das zu lesen und langweilig .wisso nicht mit sprecher?????????

von L♥L 31. August 2009

ehmmm...das is ja alles seehr toll aber was meint der begriff papst??
ich muss ne sonderaufgabe machen (O_o)
und die muss 3 minuten lang sein!!!
hier steht nur woher der papst kommt und wir wissen wahrscheinlich alle das er nich auf einmal da gewesen is so nach dem motto : heey here I am !!
ehmm...jaah das wars schon :D

von kuuuurt 24. März 2009

Ja mann.. ich finde diese Seite bomben geil. So toll Infos einfach bombastisch .. unbelieveable...
Ich werde diese seite der Edda zeigen weil sie interessiert sich auch sehr dafür ich liebe sie

von LouisaDochertyyy 14. März 2009

Ich finde, die seite ist geil, viele infos,aber ich weiß nicht, ob alles stimmt, morgen müssenwir einen Vortrag in Reli halten über Papst!!
Danke trotzdem ALeXa<3!!!

von hans 15. Februar 2009

aha so ist das also danach habe ich schon halbe stunde gesucht!

von Markus 17. Oktober 2008

iich fiinde diese seiite voll schön tootaL iinteressant & iinformatiiv !!..echt iich gehe gerne hier drauf wenn ich kraft schöpfen muss..denn gott ist beii mir & giibt miir kraft ... danke ...
IchLiiebeEuch :*

von lutz 12. Oktober 2008

Papst ist der religiöse Titel für das Oberhaupt der Römisch-Katholischen
Kirche.Der Papst ist gleichzeitig der Staatsoberhaupt des Vaatikanstaats.

von Winona 9. Juni 2008

Uff! Angeblich vertritt er die katholische Kirche!! Woher er kommt? Aus dem Bauch wie jeder! Ist doch logisch, oder?? Aber ich kenne mich mit dem Christenzeug nicht aus :( !

von Martin 1. April 2008

wow ich bin muslim

von sascha 28. Februar 2008

Der papst ist ein heilliger man der jesus vertrit

von lalalala 10. Dezember 2007

ich finds langweilig...*gähn*

von Quynh 3. Oktober 2007

wow ich bin budistin...

von momo 19. Juni 2007

Das Wort Papst kommt vom Lazeinischen wort pater (dt. Vater), weil der Papst das Ober haupt und somit der vater der katholischen kirche ist!!!!Petrus wurde der erste papst und er war eigentlich nur apostel jesu wie paulus, aber die christliche kirche brauchte eben ein oberhaut, dass wichtige entscheidugen richtig treffen konnte und den man sich als christliches vorbild nehmen konnte!! Der papst soll eigentlich vorbild für alle christen sein, wobei jeder seine eigene meinung über spezielle punkte hat!!!

von engelchen 21. Mai 2007

Toll ich weiß noch immer nicht woher der Name Papst kommt!?

von Anni 21. Februar 2007

Das ist sehr gut. Da bekomm ich bestimmt eine gute für Geschichte..;-)

von Blümchen 14. Dezember 2006

Ich lese aber nirgentwo in der Bibel von einen Papst, der Lehre sagte zu mir,es ist ebenso das wir einen Papst haben. Und ich wunderte mich halt so

Eine Nachricht, ein Kommentar?


Moderiertes Forum

Sobald wir deinen Kommentar gelesen haben, werden wir ihn zu dem Artikel hinzufügen.

  • (Um einen Absatz einzufügen, einfach eine Zeile frei lassen.)

    Bitte nur sinnvolle Kommentare zum Thema des Artikels. Du darfst deine Meinung frei äußern. Was wir nicht erlauben sind Beschimpfungen anderer Seitenbesucher. Auch Adressdaten Telefonnummern und E-Mail-Adressen werden wir nicht veröffentlichen. Außerdem erlauben wir nur Links zu anderen Kinderseiten.