• Nachrichten
  • Wissen
  • Mitmachen
  • Spiel & Spaß
Du bist hier: Startseite > Wissen > Mensch & Natur > Die Faszination des Mondes

Die Faszination des Mondes

JPEG - 16.5 kB
Bild: Luc Viatour, Wikipedia, CC BY-SA 3.0

Sonntag 5. Dezember 2010

Nacht für Nacht scheint der Mond seine Form zu verändern. Diese Veränderungen bezeichnet man als Phasen. So gibt es den Mond, der wie eine Sichel ausschaut, den Halbmond und natürlich den Vollmond. Schauen wir uns den Mond doch einmal genauer an.

Der Mond ist 384.400 km von uns entfernt. Das ist im Verhältnis zu vielen anderen Himmelskörpern sehr nah. Daher kann man den Mond auch sehr gut beobachten. Selbst mit bloßem Auge lassen sich viele Einzelheiten auf dem Mond erkennen.

Da gibt es zum Beispiel die Mondmeere. Das sind die dunklen Gebiete und sie heißen so, weil die Forscher früher dachten, dass es wirkliche Meere sind. Die helleren Gebiete auf dem Mond sind die Hochebenen. Nimmt man ein Fernrohr zu Hilfe, dann kann man sogar Gebirgszüge und Krater erkennen. Davon gibt es sehr viele auf dem Mond.

Was ist auf der anderen Seite des Mondes?

Der Mond zeigt uns immer die gleiche Seite. Seine Rückseite können nur die Astronauten im Weltall sehen. Sie haben Bilder von der anderen Seite des Mondes gemacht und man kann darauf erkennen, dass es dort sehr viele Krater gibt. Der gesamte Mond ist von hunderttausenden dieser Krater übersäht und ungefähr 500.000 davon haben einen Durchmesser von 1.500 m. Gewaltig! Sehr viele Krater haben steil aufragende hohe Ränder, die mehrere tausend Meter hoch sein können.

Wo kommen nur all diese Krater her?

Kurz nach der Entstehung des Mondes prasselten unzählige Meteoriten auf ihn ein. Diese Gesteinsbrocken schlugen mit einer sehr hohen Geschwindigkeit auf der Oberfläche auf und explodierten, so dass Krater entstanden.

Gibt es Leben auf dem Mond?

Auf dem Mond kann es kein Leben geben, denn dazu braucht man zum Beispiel Wasser. Das gibt es auf dem Mond nicht. Der Mond hat auch nicht wie die Erde eine Atmosphäre. Diese wird zum Beispiel auch für das Wetter gebraucht. Wetter gibt es auf dem Mond daher nicht, kein Regen, keine Stürme und kein Schnee. Das ist auch der Grund dafür, dass der Mond mit sehr feiner und lockerer Erde bedeckt ist, da kein Wind den Sand verweht und kein Regen ihn wegschwemmt.

Die Mondphasen

GIF - 932.3 kB

Wie gesagt sieht der Mond jede Nacht anders aus. Der Mond ist ein Erdtrabant. Das heißt: er umkreist die Erde immer in der gleichen Bahn. Die Erde wiederum umkreist die Sonne. Der Mond leuchtet nicht von selbst. Wir können nur die Teile des Mondes sehen, die von der Sonne beleuchtet werden. In genau 29,5 Tagen umkreist der Mond die Erde einmal. Das ist ein so genannter Mondmonat. Am Anfang haben wir den Neumond. Nach 3 Tagen ungefähr ist der Mond als Sichel zu sehen. Am siebten oder achten Tag folgt der Halbmond. Drei bis vier Tage später ist der Mond schon fast komplett, er sieht nun aus als hätte man ihm eine Sichel herausgeschnitten. Ungefähr am 15. Tag ist dann Vollmond und der Mond erstrahlt in seiner ganzen Schönheit am Himmel. Danach laufen die Phasen in umgekehrter Reihenfolge ab bis es wieder Neumond ist. Doch manchmal sieht man auch etwas ganz Besonderes.

Wenn der Mond finster wird

Der Mond ist der hellste Himmelsköper. Es kommt nicht sehr oft vor, aber manchmal stehen die Sonne, der Mond und die Erde genau in einer Linie. Dann befindet sich der Mond genau im Schatten der Erde. Er verschwindet also nicht einfach so vom Himmel, sondern wird von der Erde verdunkelt.

Vollständig schafft es der Schatten der Erde aber nicht. Schaut man genau hin, so erkennt man, dass er eine dunkle rote Färbung annimmt. Das liegt an der Erdatmosphäre. Diese bricht nämlich so viel Sonnenlicht, dass der Mond von roten Lichtwellen weiter ganz schwach beleuchtet wird.

Vielleicht habt ihr ja nun Lust bekommen, den Mond einmal ganz genau zu beobachten. Die nächste Mondfinsternis die man von Deutschland aus bestaunen kann, gibt es übrigens am 03. März 2007. Da müsst ihr euch noch ein wenig gedulden.

Eure Meinung dazu:

  • von Mutti 17. Februar

    Hier schreibt mal eine Mama :)

    Ich finde auch, man sollte den Artikel mal auf den neuesten Stand bringen. Kein Wasser auf dem Mond ist nicht wirklich richtig. 2009 hat man eine ganz hauchdünne (sehr wenig) Schicht Wassermoleküle entdeckt. Ich finde das wirklich sehr wichtig.

    Sonst eine tolle Seite. Animiert doch Kinder, eure Seite mit zu aktualisieren :)

  • von Pokerface 27. November 2013

    Ich finde diese Seite cool :) :)

  • von xxnoahxx 27. November 2013

    diese infos haben mir sehr weiter geholfen und ich bin der person die das ins internet gestelt hat sehr dankbar

  • von Peter 27. November 2013

    Warum wahren die Amerikaner seit 40 Jahren nicht mehr auf dem Mond.
    Da wird bestimmt der Laserreflektor ganz schön verstaubt sein .
    Der wird schon unterm Dreck begraben sein, und wird gar nicht mehr funktionieren.

  • von ??????? 25. Juni 2013

    ich finde das sehr interisant und cool in der wikipedia verstähe ich fast garnichs <3

  • von nadja horeis 18. April 2013

    ich vinde es super langweilig das interesiert kinder nicht aber ein bischen cool

  • von kiki 9. Januar 2013

    ich finde es cool das man den mond mit bloßem auge sehen kann weil er sehr weit weg ist

  • von tuba 22. November 2012

    ich finde es steht sehr viel drinne um den mond und das finde ich toll

  • von Maren 6. Februar 2012

    mann kann nicht auf den mond leben weil er löcher hat

  • von silab 15. November 2011

    der mond hat sehr viel mal im nacht ein smylei

  • von Aaron 8. November 2011

    Dieser Text war echt interessant, vielleicht werde ich auch ein Astronaut.

  • von Anna-Milena 18. März 2011

    Ich find der mond hat fast jeden Tag die Form einer Frau ( wie eine Meerjungfrau) findet ihr das auch ?

  • von anna,nici und arte... 15. Februar 2011

    in physik müssen wir einen vortrag über die mondfinsternis halten dabei hat uns der text sehr geholfen

  • von nora 23. Januar 2011

    ich finde es spanent aber ich hab nicht ales fer standen.

  • von Vanessa 14. Januar 2011

    Das ist echt ver blüfent,und interessant.

  • von Karo 25. Dezember 2010

    Könnte aktualisiert werden, aber sonst ganz spannend.

  • von Nicola 21. Dezember 2010

    Heute früh gab es eine Mondfinsternis.
    Ich konnte sie nicht sehen , weil ich in die Schule muss.

  • von Sarah 10 20. Dezember 2010

    wow ich sag nur wow

  • 11. Dezember 2010

    Bill und Helmut ( 10 Dezember 2010 )

    Ich habe da noch eine Frage :,,Wann stürzt ein Komet auf unsere Erde?"

    Ich finde das interressant. Warum starben die Dinosaurier aus?

    Wann war der Mond entstanden

  • von Claudia 12. März 2010

    Hallo hier ist Claudia,
    Mir gefällt das nicht, denn es sind zu wenig Informationen

    9 Jahre

  • von Besserwisser der NASA 8. März 2010

    Der Mond umkreist die Erde in 27,3 d (Tagen)!

  • von Zelda 2. Januar 2010

    Cool.Wow. mmm....

  • von Zelda 2. Januar 2010

    Das hatte ich bisher nicht gewusst.
    Danke das dieser jemand das geschrieben hat.

  • von Link 2. Januar 2010

    Das war eine sehr spannende Erklärung.
    Jetzt finde ich den Mond viel faszienierender.

  • von selina 31. Dezember 2009

    ich finde der Mond ist einfach spannend zu erkundigen.

  • von Ayla 18. Dezember 2009

    Ihc finde den Bericht toll, der Mond interessiert mich sehr, denn Ayla ist auch Türkisch und so heißt der schein um den Mond

  • von xxxBeTüLxxx 13. Dezember 2009

    irgendwie liebe ich den mond :)

  • von j.levesque90 13. Dezember 2009

    ich interessiere mich sehr für das universum und planeten

    ich hab in meiner klasse als erstes ein referat gehalten

  • von baller-rina8 9. Dezember 2009

    hallo leute
    ich beschäftige mich selber mit astronomie
    ich hag auch ein dickes großes buch zu hause mit allem drin

    einfach spitze was man so im internet lernt

  • von Angehende Erzieherin Nona 3. September 2009

    Der Text ist für Kinder sehr gut nachvollziehbar und hat mir bei der Ausarbeitung zum Thema Mond (für ein Angebot im Grunschulalter)sehr geholfen!

  • von Hannes 6. Klasse 2. September 2009

    Kann ich führ meinen Vortrag gebrauchen! Naja, der Text ist nicht an allen Stellen auf den neusten Stand, aber trotzdem nützlich!

  • von Diana 16. Juni 2009

    Ich habe da eine Frage:Wie gross ist der Mond eigentlich.

  • von Jan 4.Klasse 28. Februar 2009

    Ist alles sehr Interesant schreibe gerade an einem Referat über den Mond.

  • von Marie 28. Januar 2009

    Das Klingt möglich war aber zu Wisenschaftlich !!!

  • von hakan 2 klasse 6. Dezember 2008

    schon gewusst? die nächste totale sonnenfinsternis könnt ihr 2082 sehen

  • von styler 6. Dezember 2008

    Es gibt öfter mondfinsternis als sonnenfinsternis

  • von Sefie 3. Dezember 2008

    Die Mondfinsternis von 2007 ist längst vorbei, bitte mal auf den neuesten Stand bringen.

  • von Gorgon der Schreckliche, Gorgonia 5. Oktober 2008

    Habt ihr ne Mondfinsternis verpaßt?
    Macht nix: Nächste Termine für 2009
    09.02.2009 12:37 Uhr
    07.07.2009 08:33 Uhr
    06.08.2009 00:01 Uhr
    31.12.2009 17:15 Uhr

  • von Sarah aus Klasse 4 23. Juni 2008

    23.6.08
    Guter Text! Bisschen mehr Details vielleicht, aber es reicht auch so ! ;-)

  • von Stefanie 1. März 2008

    Der Artikel könnte informationsreicher sein, indem z.B. noch darin stehen könnte
    wie alle Phasen des Mondes Heißen.

  • von Serhat, Klasse 2 28. Januar 2007

    Ich finde die Erklärung sehr gut!
    Es hat Spaß gemacht zu lesen.

    Danke!

  • von judi hamko klasse 3 31. Oktober 2006

    das ist cool ich hab einmal auch ein halbmond und volmond gesehen ich hab sie beobachtet sie ging immer weiter rein am nächsten nacht was der Mond zum volmond geworden.Ich hab meinen Vater gesagt wie dass geht er hat gesagt als erstes ist der Mond immer klein aber den nächsten tagen wird es immer größer bis es alles draußen ist ihr könnt es auch anschauen wenn ihr wollt.

© 2014 News4Kids.de | News4Kids.at | N4K.de | NachrichtenFuerKinder.de
©2010 News4Kids.de