Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Forscher entdecken Spinnen-Urahn

JPEG - 53 kB
Spinnen, Krebse und Insekten haben offenbar einen gemeinsamen Urahn - den 500 Millionen Jahre alten "Wandelnden Kaktus". (Bild: Gsk, Alvesgaspar, Wikipedia, CC BY-SA 3.0)

27. Februar 2011

Der "Uropa" der heutigen Spinnen, Insekten und Krebse ist gefunden. Er lebte vor rund 500 Millionen Jahren und sah ziemlich seltsam aus.

Vor rund 500 Millionen Jahren gab es viele der heutigen Tierarten noch nicht. Stattdessen bevölkerten ihre Urahnen die Welt. Und das waren teils ziemlich seltsame Lebewesen. Forscher aus Deutschland und China haben jetzt ein solches Tier entdeckt. Sie glauben, dass es sich um den „Uropa“ der heutigen Spinnen, Insekten und Krebse handelt.

Auf den „Wandelnden Kaktus“ waren die Wissenschaftler bei Grabungen in China gestoßen. Das etwa sechs Zentimeter lange Fossil (Versteinerung) fanden sie eingeschlossen in Schiefergestein. Das Wesen sah aus wie ein Wurm mit 20 Beinen, einem Panzer und vielen kurzen Stacheln. Daher wählten die Forscher dafür auch den Kaktus-Namen.

Der „Diania cactiformis“, so der lateinische Name, besaß laut den Forschern Eigenschaften von Insekten, Spinnen und Krebsen. Daher glauben sie, dass es sich um einen frühen Verwandten dieser Tiere handelt.


Eure Meinung dazu:

von joann 10. Juni 2011

Das siet interesant aus!! Was ist das für ein skopjon ?

von peter 13. Mai 2011

laaaaaannnnnnnnnnngweilig

von imurt 10. April 2011

Interesant!!!!

von Kolipri2064 26. März 2011

Das ist so ekelhaft!!!!!

von yannik15 22. März 2011

ICH liebe spinnen tiere oder schlangen alll sowas .....................

von Lilli 17. März 2011

Hi. Was soll das denn für ein Tier sein? Ein Wurm mit Stacheln und merhreren Beinen? Wie crazy!

von Günter 16. März 2011

hi ich mag Krebse

von bernd 16. März 2011

hi ich mag spinnen

von Juana 11. März 2011

Das sieht echt ekelig aus