Direct access to content Direct access to navigation
News4Kids - Nachrichten und Wissen für Kinder und Jugendliche
Suchen

Keine Einigung auf neuen Vertrag: Santiago García verlässt Werder Bremen

11. Mai 2017

Santiago García schlüpft künftig nicht mehr in das Trikot von Werder Bremen. Der Spieler verlässt den Verein.

Santiago García ist 28 Jahre alt. 2013 kam er zu Werder Bremen. Erst war er nur ausgeliehen, dann bekam er einen festen Vertrag. Nun hat der Verein mitgeteilt, dass der Kicker bald gehen wird. Zum Saisonende verlässt er den Klub.

Santiago García hat sich mit Werder Bremen nicht auf einen neuen Vertrag einigen können. Werder-Geschäftsführer Frank Baumann sagte: "Wir hätten sehr gerne mit Santi weiter zusammengearbeitet. Er hat sich zu einhundert Prozent mit Werder identifiziert und immer vollen Einsatz und Leidenschaft gezeigt. Leider konnten wir uns in den Gesprächen aber nicht auf einen neuen Vertrag einigen."

Santiago García bedauert das. Er sagte: "Für mich und meine Familie geht eine wunderbare Zeit zu Ende. Ich habe mich hier im Verein immer sehr wohlgefühlt. Schade, dass wir uns nicht auf eine Fortsetzung der gemeinsamen Zeit verständigen konnten. Ich wünsche Werder und den Fans alles Gute."

Schon am Samstag wird sich Santiago García von den Fans verabschieden. Das Spiel gegen 1899 Hoffenheim ist seine letzte Partie im Werder-Trikot.

(AfK)